Kletterwald

Klettern, schwingen, balancieren Kletterwald

 

Es ist die perfekte Mischung aus Nervenkitzel, körperlicher Herausforderung und einem unvergesslichen Naturerlebnis: ein Besuch im Kletterwald. Ihr steigt dabei in die höchsten Baumwipfel, überwindet kreative Hindernisse, schwingt euch durch den Wald und wagt den freien Fall.

 

Was ist ein Kletterwald?

Ein Kletterwald, auch Kletterpark oder Hochseilgarten genannt, ist ein Areal, auf dem verschiedene Parcours in luftiger Höhe aufgebaut sind. Dabei geht es – mit einem Klettergurt gesichert – von einer Plattform zur nächsten, von einem Baum zum anderen. Zu überwinden sind verschiedene Hindernisse: Ihr müsst hangeln, balancieren, schwingen oder abseilen. Die Kletterparcours variieren sowohl in der Höhe als auch im Schwierigkeitsgrad. Wer regelmäßig klettert, trainiert nicht nur seine Muskulatur, sondern auch sein Gleichgewichtsgefühl.

Was macht unseren Kletterwald zum Erlebnis?

Nur hier findet man eine einzigartige, 100 Meter lange Seilbahn mit Seeüberquerung und kann einen wagemutigen Baser-Jump aus den Baumwipfeln wagen. Ein absolutes Muss für jeden Kletterfan!

Neun unterschiedliche Kletterparcours sind eure Herausforderung. Dazu gehören zwei Parcours ohne Höhenangstfaktor, neun Parcours mit über 60 unterschiedlichen Kletterelementen, ein separater Monkey-Tree und zwei Varianten für besonders Wagemutige und Adrenalinfans. Jeder Besucher verfügt inklusive Einweisung über drei Stunden Kletterzeit.

Für wen ist der Kletterwald geeignet?

Ab sechs Jahren kann bei uns geklettert werden. Vor Ort könnt ihr jederzeit entscheiden, welchen Herausforderungen ihr euch stellen möchtet. Bei Schwangeren, körperlich beeinträchtigten und kranken Personen ist eine individuelle Absprache mit dem Team ratsam.

Wie sicher ist das Klettern im Kletterpark?

Sicherheit steht bei uns an vorderster Stelle. Das Team gibt jedem Besucher eine ausführliche Einweisung. Die Ausrüstung – Gurt und Sicherungsset – wird gemeinsam angelegt und nochmals vom geschulten Personal kontrolliert. Dann wird ein Testparcours in Bodennähe absolviert. Das Sicherungssystem garantiert, dass ihr jederzeit gesichert seid.

Ich habe Höhenangst – kann ich trotzdem in den Kletterwald?

Wir haben extra zwei bodennahe Parcours entwickelt, die auch Menschen mit Höhenangst ein tolles Klettererlebnis ermöglichen. Wenn ihr diese ohne Probleme bewältigt habt, könnt ihr euch langsam in der Höhe steigern. Schaut euch alle Hindernisse in Ruhe vom Boden aus an und lasst euch von unserem Team alles erklären. Und wenn ihr zum Schluss den Parcours geschafft habt, der euch zu Beginn nervös gemacht hat, könnt ihr zu Recht stolz auf euch sein: Ihr habt eure Angst überwunden – ein tolles Erlebnis!

Was passiert, wenn ich mitten im Parcours Angst bekomme?

Keine Sorge – unser Team hat alle Besucher im Blick und greift sofort ein, wenn jemand Hilfe benötigt. Manchmal reicht ein kurzer Hinweis, wie der nächste Schritt gesetzt werden muss, und schon könnt ihr weiterklettern. Ansonsten können wir euch jederzeit aus dem Parcours herunterholen.

Kommt jederzeit spontan für einen unvergesslichen Besuch vorbei. Wer eine Kletterpartie mit einer Gruppe von vier Personen und mehr plant, kann auch im Voraus über unser Reservierungsportal buchen. Wir freuen uns auf euch!

Hier findest du unsere Kletterwälder

An den folgenden Standorten ist die Aktivität Kletterwald möglich: